LIFT hat getestet

Amsel und Meise

Foto: Ronny Schönebaum

Obwohl nur einen kurzen Weg vom Bahnhof entfernt, liegt das neue Restaurant Amsel und Meise in Untertürkheim ein wenig verborgen im Wohngebiet nahe der Sängerhalle. Doch der Weg dorthin lohnt sich.

Die Einrichtung ist modern-elegant und doch gemütlich, der Service sehr zuvorkommend. Gekocht wird im Amsel und Meise schwäbisch, aber eben Stand 2023. Regionales und Saisonales mit mediterranen Tupfern wandert flugs an die Tische, wobei die schwäbische Burrata (€ 15,-) im Grunde ein Caprese mit einem guten Mozzarella ist. Intensiv nach Wald und Wiese schmeckt die Waldkräuter-Schaumsuppe (€ 7,-). Perfekt geklopft und ausgebraten kommt das Wiener Schnitzel für 27 Euro daher, die Pommes dazu sind aber eine etwas trockene Angelegenheit, weil’s nur ein (sehr gutes) Quittengelee dazu gibt. Das macht die 24 Stunden in Kräutern und Salz marinierte Hähnchenbrust (€ 18,-) aber wieder wett: ein Traum von Saftigkeit und Biss.

Mehr Storys, Tipps und News aus Stuttgart in der Ausgabe LIFT 08/23

Den ganzen Artikel gibt’s in der Ausgabe LIFT 08/23
LIFT im August 2023

Einzelausgabe E-Paper

Sofort als PDF lesen

  • Kosten pro Stück: 1,80 €

Einzelausgabe Print

Dein LIFT im Briefkasten

  • Kosten pro Stück: 3,60 € zzgl. Versand

LIFT-Abo

12 Mal im Jahr Print & E-Paper
42,00 € pro Jahr

Jetzt bestellen

schwäbisches Restaurant
Neu
Öffnungszeiten Mi-Fr 17-23, Sa+So 12-14+17-23 Uhr
Preisspanne:   € 16-29,-
Kartenzahlung: Ja
Lindenschulstr. 29
70327 Stuttgart-Untertürkheim
Untertürkheim
Lindenschulstr. 29
70327 Stuttgart
...