Stuttgarts next Fritzle

Termine zur Stuttgarter OB-Wahl

Illu: Ibou Gueye

Im November findet sie wieder statt: die Oberbürgermeisterwahl. Um allen WählerInnen etwas mehr Klarheit zu verschaffen, haben wir die wichtigesten Termine zusammengestellt, bei denen man die KandidatInnen und ihr Programm kennenlernen kann.

 

Der oder die nächste OberbürgermeisterIn wird Stuttgart für die nächsten acht Jahre prägen und wichtige Weichen für die Zukunft stellen – ein guter Grund, um den KandidatInnen genau auf den Zahn zu fühlen. Zum Beispiel bei Spaziergängen, bei denen die AnwärterInnen zwei Stunden lang ihr Stuttgart zeigen.

[10., 17.+24.10. 10 Uhr, Geißstr. 7, S-Mitte, weitere Infos und Anm. unter www.geissstrasse.de]

 

Gleich zwei Diskussionsrunden gibt’s im Hospitalhof: Am 5. Oktober sprechen Veronika Kienzle, Martin Körner, Frank Nopper, Marian Schreier und Hannes Rockenbauch über Stadtentwicklung und Kulturförderung, am 30. Oktober geht’s um Klimaschutz und die Energiewende.

[5.+30.10. 19 Uhr, Büchsenstr. 33, S-Mitte, www.hospitalhof.de]

 

Um allen Wahlbegeisterten etwas mehr Klarheit zu verschaffen, veranstaltet das Deutsch-Türkische Forum Stuttgart eine Podiumsdiskussion. Vier Kandidaten stellen hier ihre Ideen und Pläne für Stuttgart als interkulturelle Stadt vor. Eine Anmeldung ist erforderlich.

[8.10., 19-21 Uhr, Königstr. 7, Mitte, Tel. 0711/248 44 41, www.dtf-stuttgart.de]

 

Eine Diskussion mit Veronika Kienzle, Martin Körner, Frank Nopper, Marian Schreier, Hannes Rockenbauch sowie Malte Kaufmann findet zudem auch im Haus der Architekten statt. Das Palaver gibt es allerdings nur vom Sofa aus im Live-Stream zu verfolgen.

[14.10. 19:30 Uhr, Stream via www.21zone.eu/page/obwahlstuttgart]

 

Fragen über Fragen und sie sind hier, um sie zu beantworten: Die zugelassenen BewerberInnen zur Stuttgarter Oberbürgermeisterwahl kommen zusammen, um zu präsentieren, wofür sie als Kandidaten stehen. Jeder hat acht Minuten Zeit, moderiert wird das Ganze vom Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, Martin Schraier. Aufgrund der vorherrschenden Corona-Bestimmungen wird nur 750 Inhabern personalisierter und kostenloser Tickets ein Zugang gewährt. Gebucht werden können die Karten ab 9. Oktober über die Homepage von Easy Ticket, an der Infothek im Rathaus und vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse der Schleyer-Halle. Wer kein Ticket mehr bekommt oder sich das Ganze lieber zuhause anschauen möchte: Das Event wird aufgezeichnet und im Nachgang auf der Seite der Stadt Stuttgart online veröffentlicht.

[20.10. 19 Uhr, Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Mercedesstr. 69, S-Bad Cannstatt, www.easyticket.dewww.stuttgart.de]

 

Eine Befragung der etwas anderen Art. Fünf der sechzehn Oberbürgermeister-KandidatInnen stellen sich in drei Gesprächsrunden Fragen über die Zukunft von Stuttgart: Veronika Kienzle (Grüne), Martin Körner (SPD), Frank Nopper (CDU), Hannes Rockenbauch (SÖS) und Marian Schreier (Einzelbewerber). Geleitet wird die Gesprächsrunde von BürgerInnen des Ausschusses für Kultur und Medien. Deswegen steht vor allem Kultur in ihren verschiedenen Formen im Mittelpunkt.

[27.10. 17 Uhr, Gustav-Siegle-Haus, BIX Jazzclub, Leonhardplatz 28, Mitte, www.bix-stuttgart.de, Tel. 0711/23 84 09 97]

-----------------

 

Mit ansprechendem Infomaterial hilft Team Tomorrow Stuttgart allen Wahl-Verwirrten sich eine Übersicht über die Oberbürgermeisterkandidaten und ihre politischen Grundsätze zu machen. Mit digitalem Angeboten wie Livestreams mit den Kandidaten sollen vor allem junge WählerInnen ansprechen.

[www.facebook.com/teamtomorrowstuttgart]

Dieser Artikel ist aus LIFT 10/20

<< Zurück zur Übersicht

...