Stuttgart Rosenstein

Text: Nina Scheffel, Foto: Leif Piechowski

Viertel der Zukunft

Durch den Gleis-Rückbau fürs Bahnprojekt Stuttgart 21 werden, wenn der neue Hauptbahnhof dann irgendwann mal fertig ist, 85 Hektar Fläche frei. Im Kessel soll an dieser Stelle ein neuer Stadtteil entstehen – Stuttgart-Rosenstein. Aber wie wird das Viertel aussehen?

Die neue Ausstellung „Stuttgart Rosenstein“ hat die Antworten. Das Highlight: ein 23 Quadratmeter großes interaktives Stadtmodell, auf dem sich BesucherInnen verschiedene Stationen der städtebaulichen Planung anzeigen lassen können.

Animierte Projektionen erwecken das Modell zum Leben und zeigen anschaulich, wie das geplante Konzept einer „produktiven Stadt“ umgesetzt werden soll. Denn die Entwicklung soll auch Aspekte der Nachhaltigkeit und Klimagerechtigkeit berücksichtigen.

Was bisher schon erreicht wurde, wird BesucherInnen auf einer interaktiven Leinwand präsentiert: Dort kann man sich durch die Meilensteine des Projekts leiten lassen und diese mit der Vergangenheit des Areals vergleichen.

Und was sagen die StuttgarterInnen zu dem Vorhaben? An Hörstationen können sich Besucher­Innen Meinungen zum Bauprojekt anhören. Wer selbst Ideen oder Anregungen hat, kann diese hier preisgeben.

Und auch den Kids wird’s nicht langweilig: Dafür sorgt eine spannende Rallye für Kinder ab sechs Jahren.    

 

Stuttgart Rosenstein [Eichstr. 9, S-Mitte, Di-So 12-18 Uhr, www.rosenstein-stuttgart.de]

Dieser Artikel ist aus LIFT 12/21

<< Zurück zur Übersicht

...
Hinweis

Wir sind bemüht, unseren Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, dennoch kommt es immer wieder zu kurzfristigen Änderungen. Bitte informiert euch zur Sicherheit direkt beim Veranstalter, ob alles wie geplant stattfindet.