LIFT präsentiert

Sommerfestival der Kulturen

Buntes Stuttgart

Mit Bühnen-Programm, zahlreichen Essens- und Infoständen von rund 60 verschiedenen Stuttgarter MigrantInnenvereinen sowie einem Markt ist das Sommerfestival der Kulturen back on Track.

Für Familien wird’s besonders spannend: „Für Kinder haben wir den Rom*nja-Truck zu Gast, der ausklappbar ist und in dem alles mögliche an Kinderprogramm stattfindet“, verrät Rolf Graser vom Forum der Kulturen, das hinter dem Spektakel steckt.

Auch bei den musikalischen Live-Acts hat man sich nicht lumpen lassen: „Am ersten Tag freue ich mich auf den Afro-Jazz-Meister Ray Lema (Bild), der mit einer Band aus Paris alte African-Rumba-Titel auf die Bühne bringt“, so Graser. Neben Falafel, Samosa und Caipi lohnt sich am Mittwochabend auch ein Abstecher vor die Bühne, wenn Chico Trujillo „mit südamerikanischer Partymusik auf hohem Niveau“ Stimmung machen.

Graser könnte ewig so weitermachen. Man freut sich nach zweijähriger Pause wieder Stuttgarts Vielfalt auf dem Stuttgarter Marktplatz zelebrieren zu können.

 

Sommerfestival der Kulturen
[12.-17.7., Marktplatz, S-Mitte, www.sommerfestival-der-kulturen.de

Dieser Artikel ist aus LIFT 07/22

<< Zurück zur Übersicht

...