Neues Leben statt letzter Ruhe

Friedhofsflächen werden frei und neu genutzt

  • Stadt
  • LIFT im August 2023

Die Bestattungskultur befindet sich im Wandel – auf Friedhöfen in Stuttgart und der Region werden zunehmend Flächen frei. Woran liegt das? Und was passiert mit den bisher ungenutzten Flächen?

Fotos: Ronny Schönebaum (li.+u.re.), Bürgerstiftung Stuttgart (o.re.)

Das klassische Erdbegräbnis ist out, die Zahl der Urnenbestattungen steigt seit Jahren. „Heutzutage sind Urnenbestattungen mit 70 Prozent die meistgewünschte Bestattungsform und haben die Erdbestattung abgelöst“, heißt es seitens des Garten-, Friedhofs und Forstamts der Stadt Stuttgart.

Das bestätigt Mark Ramsaier, Inhaber des Stuttgarter Bestattungsunternehmens Ramsaier. Ein deutlicher Trend zeige sich auch  in der Nachfrage nach pflegeleichten Gräbern. „Es gibt eine große Nachfrage nach Baum- und Rasengräbern sowie Kolumbarien.“

Mehr Storys, Tipps und News aus Stuttgart in der Ausgabe LIFT 08/23

Den ganzen Artikel gibt’s in der Ausgabe LIFT 08/23
LIFT im August 2023

Einzelausgabe E-Paper

Sofort als PDF lesen

  • Kosten pro Stück: 1,80 €

Einzelausgabe Print

Dein LIFT im Briefkasten

  • Kosten pro Stück: 3,60 € zzgl. Versand

LIFT-Abo

12 Mal im Jahr Print & E-Paper
42,00 € pro Jahr

Jetzt bestellen

...