Gelato Gelato

Foto: Ronny Schönebaum

Cold as Ice but melting your Heart! Das ist das Motto des neuen Taschenlabels „Gelato Gelato“, der Stuttgarter Architektin Aline Kälber.

Ihre Taschen sind selbstgehäkelt, bunt und aus Jersey-Garn. „Das kommt aus der Mode-Industrie, aus Stoffen, die nicht mehr verwendet werden“, so Kälber. Diese werden zu Garn verarbeitet und wiederverwendet – ein echtes Recyclingprodukt.

Der Name des Labels hat seinen Ursprung in der Entstehungsgeschichte: Die erste Tasche fertigte Kälber am Lago Maggiore und verbindet den Urlaub vor allem mit Eis.

„Deswegen heißen die bunten Taschen wie Eissorten“, erklärt die Designerin. „Die rosafarbene heißt ‚Fragola‘ für Erdbeere, dann gibt es Vanille, Pistazie und so weiter.“

Ihre erste Tasche behielt die nebenberufliche Designerin selbst, seitdem werden die Kreationen über Instagram verkauft. Aktuell gibt das Sortiment große Taschen in Baguette-Form, Schulter- und Crossbodytaschen her.

Julia Mähl

Mehr Storys, Tipps und News aus Stuttgart in der Ausgabe LIFT 09/23

Den ganzen Artikel gibt’s in der Ausgabe LIFT 09/23
LIFT im September 2023

Einzelausgabe E-Paper

Sofort als PDF lesen

  • Kosten pro Stück: 1,80 €

Einzelausgabe Print

Dein LIFT im Briefkasten

  • Kosten pro Stück: 3,60 € zzgl. Versand

LIFT-Abo

12 Mal im Jahr Print & E-Paper
42,00 € pro Jahr

Jetzt bestellen

Regionales Modedesign
Neu
Online
Online
...