Man lernt nie aus

Foto: Pexels/Fauxels

Aus- und Weiterbildung: Viel Neues im September

Studieren heißt nicht nur Bücher wälzen: Der neue Podcast Made in Science der Uni Stuttgart macht’s vor. In 30-minütigen Gesprächen plaudern die Podcaster­Innen mit den Gästen über deren Arbeit, ihr Leben, ihre Inspiration und Leidenschaft und wollen so Biographien und Leistungen von Studis und WissenschaftlerInnen stärker sichtbar machen. [www. bit.ly/3fan1xI]

 

Auch an der Uni Tübingen geht es fortschrittlich zu: Im neuen Masterstudiengang Schulmanagement und Leadership lernen angehende Führungskäfte im Bildungsbereich oder Lehrkräfte, die bereits in ihrem Beruf arbeiten, wie man wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Bildungsforschung in die praktische Arbeit einbringt. Das Studium ist so konzipiert, dass Studierende ihr Studium trotz Berufstätigkeit innerhalb von vier Semestern absolvieren können. [www.uni-tuebingen.de]

 

Gerade in der Pandemie ist es nicht leicht, einen dualen Ausbildungsplatz zu finden. Beim Sommer der Berufsausbildung erleben angehende Azubis, welche Möglichkeiten es in Sachen Ausbildung gibt. Das Angebot findet an Thementagen und in Ausbildungsbetrieben landes- und bundesweit sowie online statt. [www.bit.ly/3zLMKV2]

 

Ingenieurs-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen aber kein Job in Aussicht? Der Innovationscampus Mobilität der Zukunft (ICM) der Uni Stuttgart und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ermöglicht es Absolventen und Absolventinnen, übergangsweise an der Universität angestellt zu werden und sich so weiter zu qualifizieren. Auf die Ausschreibung kann man sich online bewerben. [www.ausschreibungen.icm-bw.de]

Mehr Aus- & Weiterbildungs-News

<< Zurück zur Übersicht

...