OPEN-AIR-KINDER

Foto: Jenn Evelyn Ann/Unsplash

JUNI

bis 12.10. Märchenwanderung im Remstal

Die Märchenhexe Steffi, verkörpert von Stefanie Keller, nimmt Groß und Klein mit auf eine lehrreiche Wanderung in die Natur, die voller Geschichten steckt und einige Überraschungen parat hält. Die Märchenhexe erzählt unter anderem, warum die Bäume nicht mehr sprechen, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat und wie der Holunder zu seiner Heilkraft gekommen ist.

[versch. Orte, Tel. 0152/54 13 68 30, www.wortzauber.org]

 

1.6.-24.8. Burgfestspiele Jagsthausen

In der Burg Jagsthausen verbrachte der legendäre Ritter Götz von Berlichingen seine Kindheit. Schon deshalb dürfen bei den Burgfestspielen die Kinderstücke nicht fehlen. In diesem Sommer spukt „Das kleine Gespenst“ von Ottfried Preußler durchs historische Gemäuer. Es hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben.

[Jagsthausen, Götzenburg, Tel. 07943/91 23 45, www.burgfestspiele-jagsthausen.de]

 

1.6.-3.11. Eliszis Jahrmarktstheater

Auf dem nostalgischem Jahrmarkt des Killesbergs warten ein historisches Pferdekarussell, eine über 100 Jahre alte Hutwurfbude und die urige Schiffschaukel auf Besucher. Am Waffelwagen duftet es nach Popcorn, Crêpes und anderen Köstlichkeiten. Außerdem gibt es hier Eintrittskarten fürs Clown- und Figurentheater, das die Gedanken der Kids flux an andere Traumorte der Welt versetzt.

[S-Nord, Höhenpark Killesberg, Tel. 0711/257 28 15, www.eliszis.de]

 

2.6.-11.8. Pippi Langstrumpf

Die freche Göre aus der Villa Kunterbunt spielt diesen Sommer im Theater unter den Kuppeln die Hauptrolle. Seit Pippi in der kleinen Stadt wohnt, ist nichts mehr wie es war, denn die Tochter eines verschollenen Seeräuber-Piraten macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt. Ein Klassiker von Astrid Lindgren, der bei Jung und Alt gleichermaßen gut ankommt.

[Leinfelden-Echterdingen, Theater unter den Kuppeln, Tel. 0711/79 51 11, www.tudk.de]

 

9.6.-18.8. Ronja Räubertochter

Mit Ronja Räubertochter und ihrer Bande erleben kleine Besucher im Naturtheater wilde Abenteuer und erfahren, wie aus Feinden Freunde werden. Theaterstück nach Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker, in dem die zeitlosen Themen Freundschaft, Freiheit und Liebe die Hauptrollen spielen.

[Aichtal-Grötzingen, Naturtheater, Tel. 07127/503 80, www.naturtheater-groetzingen.de]

 

9.6.-24.8. Zum Glück gibt’s Freunde

Hahn Franz, Maus Johnny und Schweinchen Waldemar erleben auf dem Bauernhof Mullewapp unglaubliche Abenteuer und meis-tern gemeinsam die Höhen und Tiefen des Lebens. Eines Tages erscheint ein schwarzer Storch und hat es auf Johnny Mauser abgesehen – da können seine Freunde nicht tatlos zusehen. 

[Jagsthausen, Götzenburg, Tel. 07943/91 23 45, www.burgfestspiele-jagsthausen.de]

 

11.-21.6. Ferienprogramm Freilichtmuseum Beuren

Im Museumsdorf machen sich Kinder und Eltern gleichermaßen auf Entdeckungstour durch die „gute alte Zeit“: Wie haben eigentlich die Urgroßeltern gelebt und was haben Kinder früher gespielt? Hier gibt’s spannende Antworten und Kreativ-Angebote, zum Beispiel beim Steckenpferd-Workshop oder beim Lumpenpuppen-Basteln.

[Beuren, Freilichtmuseum, Tel. 07025/911 90, www.freilichtmuseum-beuren.de]

 

14.-16.6. Horber Ritterspiele

Aufregende Turniere mit waghalsigen Stunteinlagen faszinieren Zehntausende Besucher. Glasmaler, Lederflechter und andere Handwerksleute locken zum Bummel über den Mittelaltermarkt, wo Edelleute, Tänzer, Spielmänner, Feuerspucker und Artisten anzutreffen sind. Für die Kleinen gibt es am Neckarufer Kinder-Ritterspiele.

[Horb a. Neckar, Innenstadt, www.ritterspiele.com]

 

21.-23.6. Afrika Festival Weilimdorf

Eriträische Spezialitäten, somalisches Kunsthandwerk und südafrikanische Trommel-Workshops verschaffen großen und kleinen Besuchern Lebensfreude. Abends gibt’s Tanz-Theater mit Simba dem Löwen, Reggae, Afrofunk und traditionelle afrikanische Musik mit Anthony Locks, Lamp Fall Rhythm, Raphael Kofi und Mamoudou.

[S-Weilimdorf, Ernst-Reuter-Platz]

 

21.6.-18.8. Shrek

Zugegeben: Eine Schönheit ist der grüne Oger wahrhaftig nicht. Dazu ist er ein Grummel und Eigenbrötler, der am liebsten in seinem Sumpf lebt und alle anderen verjagt. Ausgerechnet er muss eine Prinzessin retten, wenn er sein sumpfiges Zuhause behalten will.

[Reutlingen, Naturtheater, Tel. 07121/27 07 66, www.naturtheater-reutlingen.de]

 

23.6.-31.7. Theatersommer Ludwigsburg

Für größere Kinder gibt’s im Cluss Theatergarten diesen Sommer ein Wiedersehen mit Momo, während sich Minis bestimmt auf Petterson und Findus freuen. Auch große Besucher lassen sich von den liebevoll ausgestatteten Inszenierungen in wildromantischem Ambiente regelmäßig begeistern.

[Ludwigsburg, Cluss Theatergarten, Tel. 07141/242 31 55, www.theatersommer.net]

 

23.6.-24.8. Der Herr der Diebe

Die beiden Brüder Bo und Prosper sollen nach dem Tod ihrer alleinerziehenden Mutter getrennt werden. Das geht gar nicht, finden sie und flüchten nach Italien. In Venedig schließen sie sich dem geheimnisvollen Herrn der Diebe und seiner Bande an. Doch ein Detektiv ist den augerissenen Kindern auf der Spur...

[Heidenheim, Naturtheater, Tel. 07321/925 50, www.naturtheater.de]

 

24.6.-19.8. Die Schöne und das Biest

Ein Stück Brot und ein Schluck Wasser ist alles, um was Frau Crona Prinz Andras bittet. Doch er lacht sie nur aus. Ziemlich unklug, denn die Bettlerin wünscht ihm Klauen und räudiges Fell an den Leib. Nur wenn ein Mensch ihn genau so liebt, wie er ist, löst sich der Zauber wieder auf. Ein märchenhaftes Bühnenstück über Hochmut und Liebe.

[Renningen, Naturtheater, Tel. 07159/497 96 30, www.naturtheater-renningen.de]

 

27.06.-3.10. Kinderspielparadies

Eine große Spielelandschaft mitten in der Stadt – das ist doch genau das Richtige für einen spaßigen Sommer! Vor dem Gmünder Rathaus laden spannende Spielgeräte zum Klettern, Schaukeln, Wippen, Rutschen und Balancieren. Mama und Papa schlürfen derweil entspannt einen Cappuccino in einem der umliegenden Cafés. 

[Spielplatz auf dem Oberen Marktplatz, Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/603 42 50, www.schwaebisch-gmuend.de]

 

29.+30.6. Kinder- und Jugendfestival

Der Stuttgarter Schloßplatz und der angrenzende Schloßgartenbereich werden zur Sport-, Spiel- und Erlebniswelt, während auf dem Eckensee kleine Kapitäne auf große Fahrt gehen. An rund 140 Stationen gibt’s Freizeit-Spaß pur, hier sind Ausdauer, Geschicklichkeit, Kreativität und alle Sinne gefordert.

[S-Mitte, Schloßplatz/Schloßgarten, Tel. 0711/64 58 07 16, www.kinder-jugendfestival.de]

 

29.6.-27.7. Heidi

Heidi liebt die Berge , lebt glücklich mit ihrem Großvater in der Almhütte und tobt mit ihrem Freund Peter und seinen Ziegen über die Almwiesen. Eines Tages nimmt Tante Dete Heidi mit nach Frankfurt – in der großen Stadt soll sie einem kleinen Mädchen, das nicht laufen kann, Gesellschaft leisten.

[Freilichtbühne Hornberg, Tel. 07833/793 22, www.freilichtbuehne-hornberg.de]

 

29.6.-10.09. Sommerferienprogramm Bietigheim

Vereine, Schulen, Kirchen, Kinder- und Jugendorganisationen der Stadt stellen ein kunterbuntes Ferienprogramm auf die Beine: mit Kinder-Kino, Kinder-Theater, Natur-Exkursionen, Kreativ-Werkstätten, Familientag und vielen coolen Sportangeboten werden die Sommerferien zum unvergess-lichen Erlebnis. 

[Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/740, www.bietigheim-bissingen.de]

 

30.6.-13.7. Kalle Blomquist

Vom Amateur- zum Meisterdetektiv: Kalle liebt Krimis und will selbst ein berühmter Detektiv sein. Also legt er sich im Garten unter einen Baum und denkt sich spannende Geschichten aus. Seine Freunde lachen ihn zwar erst aus, doch Kalle beweist ihnen, wie gut sein kriminalistischer Spürsinn wirklich ist und löst knifflige Fälle.

[Gerabronn, Burg Leofels, Tel. 07952/ 921 73 27, www.burgschauspiele.de]

 

30.6.-10.8. Schlossfestspiele Ettlingen

Das Festspielensemble gibt diese Saison „Der geheime Garten“, ein Stück von Frances Hodgson Burnett, das Catja Baumann für die Schlossfestspiele zugeschnitten hat. Außerdem im Programm: „Magier Colas“, die Kinderoper nach Mozarts Einakter „Bastien und Bastienne“.

[Ettlingen, Schlosshof, Tel. 07243/101 01, www.schlossfestspiele-ettlingen.de]

 

30.6.-25.8. Der kleine Prinz

Das Ensemble des Naturtheaters Hayingen verlegt die zauberhaft-poetische Geschichte auf die Schwäbische Alb, wo Flugpionier Gustl – besser bekannt als Ikarus vom Lautertal – mit einer selbst gebastelten Flugmaschine zu den Sternen fliegen will, um seinen Freund, den kleinen Prinzen zu besuchen. 

[Hayingen, Naturtheater, Tel. 07386/286, www.naturtheater-hayingen.de]

JULI

5.7.-21.7. Sommerfarben

„Sommerfarben“ bedeutet Kunst und Kultur zwischen Fachwerk und freiem Himmel. In der Herrenberger Innenstadt treffen große und kleine Besucher auf Theater-Ensembles, Straßenmusiker, Live-Bands und Komödianten. Auch Kunsthandwerker, Maler und Bildhauer präsentieren ihre Werke beim Festival. 

[Herrenberg, Altstadt, Tel. 07032/92 41 61, www.sommerfarben.de]

 

6.7. Kinderuni Hohenheim

Die Uni Hohenheim feiert ein großes Sommerfest und öffnet ihre Türen. Im Schlosshof duftet es nach internationalen Spezialitäten und frisch gestärkt geht’s über den Campus. Auf der Südseite des Schlosses dreht sich alles um kleine Besucher. Außerdem gibt’s Vorlesungen, die Kindern Spaß machen. 

[Hohenheim, Universität, 11-12 Uhr, Tel. 0711/45 92 42 89, www.uni-hohenheim.de/offene-uni]

 

7.7. Jahresfest

Traditionelles Sommerfest der Diakonie Stetten: Auf dem Festgelände rund ums Schloss Stetten gibt’s viel zu Entdecken – zum Familienprogramm gehören Musik, Theater, ein Markt mit Handgemachtem, Gaumenfreuden und Genüsse. Dazu gibt es viele Mitmachaktionen, auch ein Rundgang auf dem Kunstpfad lohnt sich.

[Kernen-Stetten, Schloss Stetten, Tel. 07151/940-0, www.jahresfest.diakonie-stetten.de]

 

13.7. Lichterfest

Schon nachmittags entdecken Kinder im Höhenpark Killesberg den Zauberwald, Clowns, Zauberer, Schminkstände und andere Attraktionen und dampfen mit der Parkbahn durchs Gelände. Bei Einbruch der Dämmerung verwandelt sich der Park in ein buntes Lichtermeer, Live-Bands bespielen vier Bühnen. 

[S-Nord, Hö-henpark Killesberg, ab 16 Uhr, Tel. 0711/ 95 54 30, www.lichterfest-stuttgart.de]

 

13.+14.7. Sonne, Strand und Mee(h)r

Das Spielhaus-Team bringt sommerliches Urlaubsfeeling in den Schloßgarten und lädt zum Spielen, Basteln und Werkeln, zu Thea- ter und Mitmachaktionen. Ganz Kleine bekommen einen „Extra-Strand“, Mama und Papa einen Chillout-Bereich. Leckeres Essen gibt’s natürlich auch!

[S-Mitte, Spielhaus Unterer Schloßgarten, 13-18 Uhr, Tel. 0711/262 61 63, www.festfuerkinder.de]

 

21.7. Erstes Ulmer Kasperle Theater

Das Kasperle ist zu Gast auf der Sommerbühne und präsentiert zwei spannende Abenteuer: In „Kasperle und der Schatz in der Räuberhöhle“ muss Kasper eine gestohlene Schatzkiste finden, „Kasperle und der verzauberte Seppel“ erzählt die Geschichte vom Seppel, der traurig ist, weil ihn alle auslachen.

[Blaubeuren, Sommerbühne Blautopf, 14+15 Uhr, Tel. 07344/20 89 33, www.sommerbuehne.com]

AUGUST

2.8.-1.9. Strohländle

Welches Kind träumt nicht davon, mal so richtig durchs Stroh zu toben? Im Strohländle, mitten im Wald auf dem idyllischen Engelberg, gibt’s sogar abwechslungsreiche Unterhaltung dazu. An Familientagen stehen Schnitzeljagden und kreative Überraschungen auf dem Programm, außerdem gibt’s Live-Musik, Lesungen und Kabarett.

[Leonberg, Engelbergwiese, Tel. 0176/25 69 22 88, www.strohländle.de]

 

30.8.-3.11. Kürbisausstellung

Was man aus Kürbis alles machen kann! Unter dem Motto „Fabelhafte Märchenwelt“ sind riesige Kürbis-Skulpturen zu bewundern, die Kürbis-Werkstatt öffnet ihre Türen, es gibt eine Ruderregatta in Kürbissen und weitere Wettbewerbe sowie Märchen, Grusel-gewusel und leckere Kürbis-Spezialitäten.

[Ludwigsburg, Blühendes Barock, Tel. 07141/97 56 50, www.kuerbisausstellung-ludwigsburg.de]

SEPTEMBER

7.+8.9. Internationale Highlandgames

Steinstoßen und Baumstammüberschlag – zu diesem Wettbewerb treten bärenstarke Typen aus vier Kontinenten an. Border Collies geben beim Leistungshüten ihr Bestes. Dazu gibt’s Kinder-Highlandgames, irisch-keltische Musik, Kunsthandwerk, Puppentheater und gälische Spezialitäten.

[S-Weilimdorf, Waldheim Lindental, www.highlandgames-stuttgart.de]

 

7.+8.9. Flugfeldfest

Auf dem Flugfeld machen für zwei Tage Foodtrucks und Oldtimer halt. Wer mag, startet beim Segway-Parcours oder bei der Flugfeld-Rallye, gönnt sich einen Cocktail oder ein Bierchen aus der Region und rockt vor der Live-Bühne, wo am Samstagabend die Rolling Stones Tribute Band Bigger Bang für „Satisfaction“ sorgt.

[Böblingen, Festplatz Flugfeld,  www.boeblingen.de]

 

OKTOBER

6.10. Moschtfescht

Selber Apfelsaft machen? Na klar! Im Museumsdorf Beuren werden heute frisch geerntete Äpfel zu Saft, Mus, Apfelringen und Co. verarbeitet. Wer mag, kann auch Körbe flechten und Büschele binden. Ein Imker erzählt Spannendes von seinen Bienen und vom Honigmachen.

[Beuren, Freilichtmuseum, 11-18 Uhr, Tel. 07025/91 19 00, www.freilichtmuseum-beuren.de]

Alle Heute Morgen Diese Woche Wochenende Vorschau

von

Bis