Die Romantica ruft ein Awareness-Programm ins Leben

Pfoten weg!

Text. PEX, Foto: Gerald Ulmann

Wenn das gute alte „Verpiss dich!“ nicht mehr reicht, ist der Türsteher gefragt. Nur ist der meistens weit weg und die Aussicht, vor einer Schlange wartender Gäste seinen persönlichen Fall ausbreiten zu müssen meist nicht so prickelnd.

„Außerdem ist der- oder diejenige längst weg, bis man die Security geholt hat“, gibt Carolin Töpfer zu bedenken. Sie ist Teil des neuen Awareness-Teams, das Romantica-Macherin Femke Bürkle für ihren Club ins Leben gerufen hat. Das Team ist Teil eines Programms, das unter anderem mit Benimmregeln auf Flyern und an den Wänden und einem Safe Space im Club gegen Übergriffigkeit vorgehen soll. Jedes Weekend ist ein Teammitglied – erkennbar am blinkenden Herz – vor Ort und Ansprechpartner für alle, die Hilfe suchen. 

Romantica [Hauptstätter Str. 40, S-Mitte, www.romanticamusic.de]

 

Diesen Artikel findest Du auch im LIFT 02/20

...