Wie man es sich in den eigenen vier Wänden erträglich macht

Kampf dem Lagerkoller

Alle Veranstaltungen auf Eis gelegt, die Bars und Kneipen haben zu, der soziale Kontakt muss minimiert werden – kein Grund durchzudrehen: Wir zeigen, wie man sich zu Hause sinnvoll beschäftigen kann. Das meiste macht sogar richtig Laune.

Tipps von Annette Cardinale

Annette Cardinale ist LIFT-Cover-Fotografin und Yogi. Um auch zu Hause nicht aufs Sport-Programm verzichten zu müssen, hat sie einen guten Tipp.

Illu: Adobe Stock

Die Yoga-Studios haben geschlossen, aber zum Glück bieten manche Studios Live-Übertragun-gen auf Facebook an. Bei Om Yoga Stuttgart [www.facebook.com/OmYogaStuttgart] zum Beispiel hat man mehrere Kurse am Tag zur Auswahl.

Das Buch Der Wal und das Ende der Welt von John Ironmonger habe ich bereits vor zwei Monaten gelesen. Nun ist es ziemlich aktuell, fast prophetisch. Es geht um eine Epidemie, eine globale Krise, aber auch um den Zusammenhalt. Eine mitreißende Geschichte über ein kleines Dorf in Cornwall, das sich in Zeiten der Krise isolieren muss und um seine Existenz kämpft.

Foto: Ljupoc Smokovski

Ich habe angefangen Schlagzeug zu spielen. Zugegeben, hat nicht jeder so viel Glück wie ich, dass der Mann zu Hause ein Musikzimmer hat – aber vielleicht steht bei dem einen oder anderen eine verstaubte Gitarre oder ähnliches im Schrank, die nur darauf wartet wieder gespielt zu werden.

Kamisado: 64 Felder, acht Farben, zwei Türme. Das Ziel ist, den eigenen Turm auf die Startlinie Deines Gegners zu bekommen. Ein Spiel für zwei Personen, in dem einiges an Taktik gefragt ist.

...