Kurz und gut

Gastro-News im Juli

Illustration: Jenifoto/AdobeStock

Stuttgart is back for the People

Sushi oder Burger? Am besten beides! Von Mittwoch bis Sonntag sind im Sushi-Restaurant Hiro im Stuttgarter Westen mittags selbstgemachte Rice-Burger erhältlich. Gewählt werden kann beim Mittagssnack zwischen verschiedenen Sorten wie zum Beispiel Chicken-Limo mit frittiertem Gemüse oder Ginger-Honey-Pork mit Honig, Ingwer und Sojasoße. [Mi-So 11:30-14 Uhr, Rotenwaldstr. 43, S-West, www.hiro-sushi.de]

 

Eis Eis Eis und zwar rund um die Uhr! Seit Kurzem bereichert der Eisautomat der Eismanufaktur Eisberg, die Straßen Bad Cannstatts. 24 Stunden pro Tag versorgt der kleine Elektro-Eisdealer alle mit selbstgemachten, regionalen, laktosefreien und veganen Speiseeis-Sorten in kleinen Pappbechern. [Wilhelmstr. 19, S-Bad Cannstatt, www.facebook.com/Eisdealer247]

 

People is back for the People! Nach 15 Monaten Zwangspause meldet sich der Stuttgarter HipHop-Club als Tagesbar mit großer Außenterrasse zurück. Grund ist neben den Lockerungen ein neuer innenstädtischer Platz, der als Terrasse genutzt werden darf. Reservierungen sind nicht möglich. Die Rückkehr der Clubabende bleibt jedoch fürs Erste noch Zukunftsmusik. [Eberhardstr. 6A, S-Mitte, tägl. 9-21 Uhr, www.people-club.de]

 

Das Team von den Trailer Brothers, bestehend aus Bartender, Barista und deren selbstgebauten mobilen Bars, kommt ab jetzt zu jedem Event und freut sich, die Gäste mit hausgemachten Limonaden, Cocktails, Sekt und Fassbier zu bedienen. [www.trailer-brothers.de, hallo@trailer-brothers.de]

 

Weinkellerei, Winzerei und Foodtruck: Dieses Trio bringt das Pop-up-Konzept Wine’n’ BBQ zusammen. Sowohl am Weingut Vintage Winery Stuttgart als auch am Weinkeller der Winzerfamilie Kern können sich die BesucherInnen neben einem Glas Wein über klassische als auch vegane und vegetarische Grill-Spezialitäten vom Foodtruck Smokin’ Charlie freuen. [Vintage Winery Stuttgart (Dürrbach-Hütte, Rohracker): 2.-4.7., Wilhelm Kern (Gutshof, Rommelshausen): 9.-11.+16.-18.+23.-25.7., Fr 16-23, Sa 11-23, So 11-22 Uhr, www.smokin-charlie.de]

 

What time is it? It’s Wine Time. Direkt an Gleis 16 des Hauptbahnhofs empfängt der Info-Turm Stuttgart seine Gäste beim Afterwork mit Weinen des Weinguts Diehl und einem herausragenden Blick auf die futuristische Baustelle des neuen Stuttgarter Bahnhofs. [16.7.-1.8., 18:30-22:30 Uhr, Info-Turm Stuttgart (Gleis 16), Hauptbahnhof, Arnulf-Klatt-Platz, S-Mitte, www.itswinetime.eventbrite.de]

Foto: Rassco/Adobe Stock

Noch mehr köstliche Neueröffnungen

Sowohl handgemachtes Sushi als auch warme Klassiker sind in der Fusionsküche des neu eröffneten Asiatischen Restaurants N14 erhältlich. Nicht weit vom Hans im Glück Brunnen entfernt, kann man durch die offene Küche bei der Entstehung seines Essens zusehen und sich anschließend auf ein orientalisches Geschmackserlebnis freuen. [Nadlerstr. 14, S-Mitte, tägl. 11:30-21 Uhr, www.n14-restaurant.de]

 

Fan von schönen Ausblicken? Nicht nur auf die umliegende Landschaft, sondern auch auf der Speisekarte bietet das neu eröffnete Restaurant Bellevue schöne Ausblicke. Auffallend anders will man mit vegetarischen und veganen Gerichten mit Nachhaltigkeitsstempel bis hin zu „Zero Waste“-Elementen auch Gäste überzeugen, die sich sonst nicht fleischlos ernähren. [Stresemannstr. 39, S-Nord, Do-Fr 15-23, Sa-So 10- 12 Frühstück, 10-23 Uhr, www.bellevuestuttgart.de]

 

Seit Januar kann man es sich in der Tagesbar mit Café Schwarzes Rössl in Wernau gut gehen lassen. Die genüssliche Versorgung garantieren ein kleines Frühstücksangebot, täglich wechselnder Mittagstisch, hausgemachte Kuchen, Kaffeespezialitäten und feine Drinks. Nicht zu vergessen: Von März bis Oktober gibt’s hausgemachtes Eis. [Kirchheimer Straße 83, Wernau, Di-Sa 10-18 Uhr, www.schwarzesroessl.de]

 

Mit „simply the best Burger in Town“, stellt das an den Stuttgarter Börsenplatz neu umgezogene Classic Rock Café seine Klassiker vor. Über 25 Jahre wurde in der heiligen Halle unweit der Eberhardstraße bis zu später Stunde abgerockt, doch damit soll am neuen Standort nicht Schluss sein. Auch im neuen Interieur des Rock-Brennpunktes kann man sich wieder auf unvergessliche Abende und leckere amerikanische Küche freuen. [Schellingstr. 7, S-Mitte, Mo-Do 17-23, Fr-Sa 17-1 Uhr, www.classicrockcafe.de]

 

Der 60-jährige, restaurierte Foodtruck Monsieur Hygo geht ab jetzt mit internationalen Spezialitäten auf Tour. Als Partymacher oder Imbiss kommt das nostalgische Mobil vorbei und hat von verschiedenen Gourmet-Hot-Dogs und Sandwiches über Salate und Bowls bis hin zu traumhaft süßen Macarons so einige Leckereien in Petto. [www.hygo-foodtruck.de, Tel. 0176/97 70 15 62]

 

Originale Smash Burger und wechselnde Lunch-Variationen bietet der neue Foodtruck Burger Rebell. Seine Philosophie  lautet: 100 Pro-zent  regionales Fleisch, regionale Buns, hausgemachte Burger und frische Zutaten. Hierfür steht auch der Spruch auf dem silber-glänzenden Wagen: „The best or nothing!“. [Neckaraue 3, 71686 Remseck am Neckar, Mo-Fr 11:30-20, Sa 11:30-21 Uhr]

 

Modern und einladend präsentiert sich das neueröffnete Restaurant Danza im Ludwigsburger Forum. Neben einer Terrasse mit Blick ins Grüne und einem sanierten Innenraum, ergänzt auch eine Weinbar die neue Räumlichkeit. Die Speisekarte reicht von Curry-Wurst bis „Pulpo und Rochen“. [Stuttgarter Str. 33, Ludwigsburg, Di-Sa. 17-23 Uhr, www.danza-restaurant.de]

...