Yann Tiersen

Foto: Christopher Fernandez
Konzerte
Sonntag
22.09.2019 20:00 Uhr
Liederhalle
70174 Stuttgart-Mitte
Berliner Platz 1-3
Preise 43-57

Der französische Komponist Yann Tiersen ist besonders für seine Filmmusik zu „Die fabelhafte Welt der Amelie“ und „Good Bye, Lenin!“ bekannt.

Die meisten seiner Werke spielt der Multiinstrumentalist als Ein-Mann-Orchester ein, dabei verbindet er französischen Folk und Chanson mit Pop und Rock. Die Spannungsbögen entwickeln sich in den Liedern meist nur langsam, um sich dann manchmal umso gewaltiger zu steigern.

Seine Inspiration holt sich Tiersen dabei auch in der kargen Natur seiner Heimat Ouessant, einer sturm- und wellenumtosten kleinen Insel vor der Westspitze der Bretagne. Ihr hat er auch seinen 2016er-Langspieler „Eusa“ gewidmet und darauf mittels dort aufgenommener Naturgeräusche quasi eine musikalische Landkarte geschaffen.

Auch sein aktuelles und zehntes Album „All“ ist eng mit seiner Heimat verknüpft. Auf den Live-Auftritt des Franzosen darf man zurecht gespannt sein.

Wir verlosen 3x2 Karten. Stichwort „Sturm“. Jetzt hier teilnehmen!

Diesen Artikel findest Du auch im aktuellen LIFT 9/19 auf S. 57

Liederhalle
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart
...