Phobiagora

Text: PEMFoto: Natalia Paschkewitsch
Klassik & Tanz
Freitag
27.09.2019 20:00 Uhr
Landesmuseum Württemberg
70173 Stuttgart-Mitte
Altes Schloss, Schillerplatz 6
Preise 10/15

Veränderungen bieten Chancen: Der Foyer-Umbau im Alten Schloss bedeutet für das Landesmuseum keine Sonderausstellungen. Um trotzdem Publikum ins Haus zu holen, nutzen Kooperationspartner aus darstellender und bildender Kunst unter dem Motto „Hier geht was!“ das dritte Obergeschoss zwischen: Die 600 Quadratmeter stehen bis Juni 2020 im Zeichen von Tanz, Theater, Kunstinstallation und Performance.

Bis Dezember heißt es „Freie Szene zu Gast im Landesmuseum“: Die Freien Theater- und Tanzschaffenden aus Stuttgart, bisher ohne festen Spielort, zeigen Wiederaufnahmen und neu konzipierte Formate. Zu den Vorstellungen gibt es Einführungen und Work­­shops.

Nach der Finissage der Audiowalk-Performance „Explore Vibration“ am 14. Und 15. September, übernehmen die Performerinnen Antje Jetzky, Petra Stransky und Gabriele Velasco, Musiker Ulrich Wedlich und Lichtgestalter Gui Votteler die Fläche: In „The Golden Throne“ begeben sie sich mit Installationen und Performances auf die Spur von Machtritualen und Massenhaltungen, von Besetzern und Mitschwimmern.

Und damit nicht genug: Bei der „Reihe 23“ zeigen jeweils am 23. des Monats drei Nachwuchskünstler oder Kompanien Stücke und Ausschnitte aus ihren Programmen. Noch mehr Tanz gibt es bei „Phobiagora“ zu sehen, ein Projekt von Juliette Villemin, das den Zuschauer mit individuellen und gesellschaftlichen Ängsten konfrontiert. Ein Monat mit viel Einblick in die Vielfalt der hiesigen Freien Szene also – und das ist erst der Anfang.  

[27.+28.9. 20 Uhr] 

Wir verlosen 2x2 Karten für den 27.9. Stichwort „Angst“. Hier kannst Du an der Verlosung teilnehmen.

Diesen Artikel findest Du auch im aktuellen LIFT 9/19 auf S. 61 

Landesmuseum Württemberg
Altes Schloss, Schillerplatz 6
70173 Stuttgart
...