Climax

Foto: Alamode Film
Kinoprogramm
Donnerstag
06.12.2018
Kinos in Stuttgart und Region

Gaspar Noés Filme, wie „Irreversible“ oder „Enter the Void“, sind immer auch Grenzerfahrungen. Da macht auch sein fünfter keine Ausnahme: „Climax“ ist ein irrer Albtraum, virtuos und extrem, ein Stachel im Mainstreamkino. 
Dabei beginnt alles recht harmlos. Eine Gruppe Tänzer stellt sich der Kamera, jeder einzelne redet von seinen Zielen und Träumen, bevor sie aufeinander losgelassen werden. Der Schauplatz ist ein entlegenes Gebäude, wo sie ihre Choreographie einstudieren und feiern. Eine irre Tanzsequenz zu Cerrones Lied „Supernature“ zieht den Zuschauer in den Bann, um ihn dann hinterrücks zu überfallen – als klar wird, dass jemand die Bowle des Abends mit LSD versetzt hat. 
Was folgt ist, halb Musical, halb Horrorfilm, ein aberwitziger Trip in menschliche Abgründe, blutig, böse und bisweilen schwer zu ertragen – aber eben auch so nachhaltig wie kaum eine Kinoerfahrung dieses Jahres. Dafür gab es in Cannes viel Applaus und im katalanischen Sitges den Hauptpreis des Festivals.

[FR/BE/US 2018, R: Gaspar Noé, mit: Sofia Boutella, Romain Guillermic, Souheila Yacoub, Start: 6.12.]

BEWERTUNG: ■ ■ ■ ■
Mehr Film-Rezensionen gibt's im aktuellen LIFT 12/18

Kinos in Stuttgart und Region
Alle Heute Morgen Diese Woche Wochenende Vorschau

von

Bis