Vernissage

Heimat Kickers - Die Blauen in bewegten Zeiten

Heimat Kickers - Die Blauen in bewegten Zeiten
Text: SUV, Foto: Susanne Bolik
Ausstellungen
Dienstag
18.02.2020 19:00 Uhr
Stadtarchiv
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
Bellingweg 21
Eintritt frei

Julius Baumann war Schiri bei den Stuttgarter Kickers und wurde 1942 im KZ Mauthausen ermordet. Die Ausstellung „Heimat Kickers“ zeigt, was gesellschaftliche Umbrüche für Menschen im Verein bedeutet haben.

Das Projekt wurde vom Kickers Fanprojekt durchgeführt, das soziale Arbeit mit Fußballfans betreibt. Eines ihrer Arbeitsfelder ist die Demokratiebildung, erklärt Sozialpädagoge Daniel Metz: „Sport ist eben nicht unpolitisch, deswegen trägt er auch eine gewisse Verantwortung.“

Für Fan Frank Baum war eines der Ergebnisse der Recherche: „Man kann eben nicht sagen ,ich will doch nur Fußball spielen oder schauen’ wenn sich jetzt wieder menschen- und demokratiefeindliche Kräfte breit machen."

Der Züricher Vinyl-Sammler Pascal Claude wird am 19. Februar zur Eröffnung um 19 Uhr sein Programm „Singende Beine“ zum Besten geben. In einer DJ-Lecture legt er Songs singender Fußballspieler auf.

Heimat Kickers – Eine historische Recherche des Kickers Fanprojekt [19.2.-30.4., Stadtarchiv Stuttgart, S-Bad Cannstatt, www.heimat-kickers.de]

Diesen Artikel findest Du auch im LIFT 02/20

Stadtarchiv
Bellingweg 21
70372 Stuttgart
...