Vino Vagabundo

Foto: Alexi Tacos
Neu
Feinkost & Genuss
NUR ONLINE

„Jeder macht Gin, jeder macht Craft Beer, jeder macht Limonade, aber kaum einer sorgt dafür, dass Wein endlich wieder sexy wird“, findet Andreas Maiorescu, Geschäftsführer des Stuttgarter Streetwear-Labels Vagabundo Studios.

Deshalb nimmt der 29-Jährige diese Aufgabe nun selbst in die Hand und bringt mit seinem eigenen Vino Vagabundo einen leicht bekömmlichen, bio-zertifizierten Rotwein aus apulischen Primitivo-Reben auf den Markt. Der schmeckt nicht nur angenehm beerig, sondern macht dank des stylischen Flaschende­signs, das der Stuttgarter selbst entworfen hat, auch optisch was her.

Alle, die sich einen Schluck des Tropfens genehmigen möchten, können sich den Vino unter anderem in den Stuttgarter Gastronomien Metzgerei, der Mozzarella Bar oder der Tatti-Bar einschenken lassen. Wer sich lieber ganz gediegen daheim eine Flasche Primitivo aufmachen möchte, kauft ihn im Onlineshop von Vagabundo Studios. Eine Flasche kostet 18 Euro und das Sechserset in der Designbox wird online und im Handel für 108 Euro verkauft. Cheers, ihr Vagabundos!  

NUR ONLINE
...