LIFT hat getestet

Blau

Blau
Text: CLU, Foto: Ronny Schönebaum
Neu
Szeneläden
70176 Stuttgart-Mitte
Breitscheid Str. 133
Öffnungszeiten Mo-Do 17-0, Fr+Sa 17-2 Uhr
Preisspanne € -
Kartenzahlung Alle
Schwab-/Bebelstraße

Halten wir fest: Das Blau will vor allem eine Bar sein. Und in einer Bar steht nicht das Essen, sondern  die gehobene Trinkkultur im Vordergrund. Was das angeht, macht der schicke neue Laden von Metzgerei-Betreiber Yilmaz Yogurtcu vieles richtig. In gehobener Umgebung – tiefblaue Wände, goldene Elemente, braune Ledersessel – werden diverse Cocktail-Eigenkreationen, wechselnde Biere (etwa Helles von Tilmans, 0,33 l, € 4,10) und Weine (Grüner Veltliner, 0,2 l, € 6,90) genossen und flink an den Tisch gebracht.

Probleme bereitet das Essen: Als Tapas angekündigt, handelt es sich hierbei eher um kleine Hauptgerichte. Man konzentriert sich auf iberische Klassiker und einige asiatische Abwandlungen. Die frittierten Sardellen (€ 12,90) sind anständig, das als Wasabi-Mayonnaise angekündigte gräuliche Etwas dazu schmeckt unangenehm muffig.

Der Pulpo (€ 15,90) ist so zäh, dass das Ableben dieses faszinierenden Tieres für diesen Zubereitungszweck eine Schande ist.

Voll okay sind die Patatas Bravas (€ 6,50); aber während die Iberico-Füllung der Gyozas (€ 10,90) angenehm würzig ist, sind die Teigtaschen oben völlig vertrocknet.

Good to know Der Eingang ist an der Schwabstraße.

Essen+Trinken ●●●
Service ●●●
Ambiente ●●●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht

Breitscheid Str. 133
70176 Stuttgart
...