LIFT hat getestet

Lo Calo

Lo Calo
Text: NIS, Foto: Ronny Schönebaum
Neu
Schnelles Essen
73614 Schorndorf
Konstanzer-Hof-Gasse 16
07181/203 88 04
Öffnungszeiten Di-Fr+So 10-14, Do-Sa 18-21, Sa 9-14 Uhr
Schorndorf

Überschaubar, aber mit viel Liebe zum Detail: Das Schorndorfer Bistro Lo Calo hat schon einiges hinter sich. „Im März 2020 haben wir mit Kaffee to-Go begonnen, dann kam Corona“, erzählt Reiner Fischer, der das neue Bistro im Herzen der Schorndorfer Altstadt gemeinsam mit seiner Frau eröffnet hat.

Die Fischers haben trotz Krise nicht aufgegeben und sind jetzt endlich mit gutbürgerlichen und mediterranen Gerichten, einer hauseigenen Salattheke (auch to-Go) sowie einem Frühstücks-angebot am Start.

Während wir auf der Außenterrasse bei Aperol Spritz (0,25 l, € 6,50) und Hugo (0,25 l, € 5,50) die Fachwerkkulisse bewundern, bringt der Gastgeber Knabberzeug an den Tisch – aufmerksam!

Eine große Auswahl bietet die wechselnde Wochenkarte zwar nicht, aber unsere Bestellung überzeugt: Die Fleischküchle mit Soße und Kartoffelsalat (€ 8,80) sind gut gewürzt und hausgemacht, das schmeckt man. Das Fleisch kommt direkt vom regionalen Rind, wie Fischer betont. Der Kartoffelsalat ist zwar nicht schwäbisch-schlotzig, ist aber trotzdem ein Gaumenschmaus. Mediterran wird’s dagegen bei den Rigatoni mit hausgemachtem Basilikumpesto und kleinem Blattsalat (€ 10,70). Auch hier schmeckt man die Liebe zum Detail – dem Pesto fehlt es allerdings an Pfiff.

Good to know Im Bistro ist vorerst nur Barzahlung möglich. 

Essen ●●●
Service ●●●
Ambiente ●●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht
Dieser Gastrotest ist aus LIFT 08/21

Konstanzer-Hof-Gasse 16
73614 Schorndorf
...