LIFT hat getestet

Kitz

Kitz
Text: ISA, Foto: Ronny Schönebaum
Neu
Schnelles Essen
Fellbach
Marktplatz 5
0711/57 70 20 22
Öffnungszeiten Mo-Fr+So ab 11:30, Sa ab 14:30 Uhr

Profi-Gastgeber Christian List sorgt für gastronomischen Nachwuchs in Fellbach, trotz Corona. In unmittelbarer Nachbarschaft zu seinem Lokal Der rote Hirsch hat er im Rathausinnenhof das ehemalige Bistro M Fünf übernommen. Kitz hat er sein neues Lokal getauft und eine Röstbroterei daraus gemacht – mit ein bisschen Italien und viel Regionalem: Salate, Nudeln, Panini caldi aus Weizenmehl und Röstbrote aus Sauerteig.

Eine richtige Küche gibt es im Kitz nicht, „zu kostspielig“ winkte die Stadt als Vermieterin ab. Da kam List die Idee, ovale Sauerteig-Fladen zu belegen und im Spezial-Ofen knusprig zu backen. Pizza auf schwäbisch sozusagen, mit Gorgonzola, Pulled Pork oder Rote Beete und Ziegenfrischkäse (€ 9,90 bis 14,90). Da wird man satt.

Die Burrata (€ 14,90) erstickt leider an zu viel „Beiwerk“ – ihr zarter Geschmack kann sich nicht durchsetzen gegen Neckartalschinken, Knobi-Brot und Allgäuer Bergkäse. Schade.

Die Atmosphäre im Kitz ist trotzdem stylisch, reduziert, aber ge-mütlich, der Service flott.

Draußen gibt’s Platz für 100, innen auf zwei Etagen für 80 Leute und Cocktails an der Bar.

Good to know Aus dem Zapfhahn kommt Meckatzer (0,33 l, € 3,60), Dinkelacker aus der Flasche und der Wein (bald) aus ganz Europa.

Essen ●●●
Service ●●●●
Ambiente ●●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht
Dieser Gastrotest ist aus LIFT 8/20

Marktplatz 5
Fellbach
...