LIFT hat getestet

V-Bandits

Foto: Ronny Schönebaum
Vegan
Ludwigsburg
Kaffeeberg 3
07141/389 97 80
Öffnungszeiten Di-Mi 11-22, Do-Sa 11-23, So 11-15 Uhr

Ein veganes Restaurant, das über die üblichen Kleinigkeiten hinausgeht, suchte man in Ludwigsburg bisher vergebens. Dank Lisa Bakavos und Nada Touma, die seit Jahren vegan leben und sich als Aktivisten für Lebensräume der südlichen Grünmeerkatzen engagieren, schließt sich diese Lücke nun mit ihrem V-Bandits Restaurant in der Nähe des Markplatzes.

In zwei Räumen – der eine gemütlich, mit holzvertäfelter Theke, der andere in kühlem Design gehalten – zeigen sie wie abwechslungsreich rein pflanzliche Küche sein kann. Alle paar Wochen wechselt hier nämlich sowohl die Mittags- als auch die Abendkarte.

Bei unserem Besuch am Abend gibt es neben einer Suppe zur Vorspeise (€ 6,90) fünf Hauptgerichte zur Auswahl. Die Bandbreite erstreckt sich von Maultaschen auf Sauerkraut (€ 13,50) über drei Arten an Burger mit Pommes (je € 12,80) bis hin zu Jackfruit-Ragout (€ 15,80).

Wir entscheiden uns für den Schwarze-Bohnen-Wasabi-Burger mit Pommes, dazu trinken wir ein würziges Bio-Pils von Lammsbräu (0,33 l, € 3,20). Zwar hätten die Pommes etwas knuspriger sein können und der Burger etwas hotter (sowohl im übertragenen als auch wörtlichen Sinne), doch die Bohnen-Pattys sind angenehm würzig und machen zum Bier eine super Figur.

■ ■ ■ ESSEN
■ ■ ■ ■ AMBIENTE
■ ■ ■ ■ SERVICE

Außengastronomie

Di+Mi 11-22, Do-Sa 11-23, So 10-15 Uhr

Das V-Bandits steht für feine vegane Küche, gepaart mit familiärem Service. Das Angebot reicht von Vor- und Hauptspeisen bis hin zu veganem Kuchen. Das Besondere: Sonntags wird ein veganer Brunch kredenzt. Teile der Einnahmen kommen dem Erhalt der Südlichen Grünmeerkatze zugute.

Kaffeeberg 3
Ludwigsburg
...