LIFT hat getestet

King of Greens

King of Greens
Text: NIS, Foto: Ronny Schönebaum
Neu
Vegan
71229 Leonberg
Leonberger Str. 98-108
07152/381 19 30
Öffnungszeiten Mo-Sa 9:30-20 Uhr
Leo-Center

Das Leo-Center im Leonberger Industriegebiet ist seit Kurzem um ein veganes Restaurant reicher, denn: Dominik Sacher, Inhaber des Brauhaus Sacher in Leonberg und selbst Veganer, hat hier sein neues Lokal King of Greens eröffnet.

Neben Kaffee, Frühstück und neu interpretierter schwäbischer Hausmannskost gibt’s in dem modern eingerichteten Lokal Burger und asiatische Küche.

Wir starten klassisch mit dem Oh-Jacky-Burger (€ 9,80), die vegane Trend-Frucht Jackfruit als Fleischersatz ist ein scharfer Genuss. Genauso feurig schmecken die „Chili Cheeze Fritten“ (€ 7,40). Einziges Manko: Das Chili sin Carne auf den Pommes ist so scharf, dass wir von den Nachtschattengewächsen wenig schmecken.

Zum Ablöschen schlürfen wir Orangen-Limo (0,33 l, € 3,10) aus Glasstrohhalmen, aufwendig dekoriert mit Rosmarin und Kakao-Nibs.

Der extravagante Iced Coconut Chai (0,2 l, € 3,80) rundet den Thai-Touch der Asia Bowl (€ 9,80) aus buntem Gemüse, Sesam-Tofu, Glasnudeln und cremig-würzigem Thai-Erdnuss-Dressing, hervorragend ab.

Good to know Bestellt und bezahlt werden kann alternativ zum Service auch via King-of-Greens-App.

Essen ●●●●
Service ●●●●
Ambiente ●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht

Diesen Gastrotest findest Du auch im LIFT 02/20

Leonberger Str. 98-108
71229 Leonberg
...