LIFT hat getestet

Tevhid Restaurant

Tevhid Restaurant
Text: SP, Foto: Ronny Schönebaum
Türkisch
Stuttgart-Ost
Neckarstr. 160
0711/615 25 42
Öffnungszeiten Mo-Do 11-22, Fr+Sa 11-23, So 11-22 Uhr

Von der To-Go-Box zum Porzellan-Teller: Nachdem sein Mietvertrag im Stuttgarter Westen auslief, machte Tevhid-Döner-Chef Ayten Arli seinen Imbiss zu und versucht sich nun als Restaurantbetreiber am Stöckach, wo früher das Musica È Pizza servierte.

Wir probieren in dem schlicht gehaltenen Lokal zunächst die Linsensuppe (€ 4,50) und Hummus (€ 3,50). Die Suppe hat eine Haut und ist fad, der cremige Hummus überzeugt aber. Auch die Hauptgänge – Falafelteller mit Pommes, Salat und zwei Soßen (€ 8,50) und Beyti Kebap (Hackspieß) für 12,90 Euro – gefallen uns: Die frittierten Falafeltaler sind hausgemacht und punkten in Geschmack und Konsistenz. Die Fritten haben zu viel Pommesgewürz abbekommen, der Beilagensalat aus Eisbergsalat, Gurke, Tomate und Kraut ist simpel, aber gut.

Der würzige Hackspieß, eingerollt in fluffigen Yufkateig, wird mit fettem Joghurt und pikanter Tomatensoße serviert.

Zum Abschluss erfreut uns die freundliche Bedienung mit Kunefe (Engelshaar mit Mozzarella-Füllung, Zuckersirup und Sahnecreme) für 4,90 Euro. Es ist etwas verbrannt, an den guten Stellen aber köstlich.

Good to know Ab März wird es am Wochenende ein Frühstücksbuffet geben.

Essen ●●●
Service ●●●●●
Ambiente ●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht

Diesen Gastrotest findest Du auch im LIFT 02/20

Neckarstr. 160
Stuttgart
...