LIFT hat getestet

Patacon Obi in der Sakristei

Patacon Obi in der Sakristei
Text: Nina Scheffel, Foto: Ronny Schönebaum
Raritäten
Stuttgart-Süd
Eierstr. 17
0176/36 39 94 54
Öffnungszeiten tägl. 12-22 Uhr
Erwin-Schoettle-Platz

Kochbanane hoch zwei

Seit Kurzem weht ein westafrikanischer Wind, äh Duft, durch die Räume der Sakristei am Erwin-Schoettle-Platz im Stuttgarter Süden. Die neue Pächterin kennt man: Seit 2020 betreibt Vanessa Obi ihren Imbiss Patacon Obi mit westafrikanischen Speisen in der Böblinger Straße, mit dem sie nun in die neue Location expandiert. Ihr Markenzeichen: Kochbananen.

Bei unserem Besuch ist der Gastraum gut gefüllt. Die Wartezeit versüßt uns der gemischte Vorspeisenteller (€ 12,-) mit Puff-Puff-Bällchen, Samosa-Teigtaschen, frittierten Kochbananen und einem gemischten Salat.

So kann’s weitergehen: Wir probieren den veganen Kochbananen-Burger (€ 10,90) mit Tomaten, Salat, Rucola und Sesamsoße. Die Kochbananen und das Patty aus eben diesen überzeugen – schade nur, dass die Soße neben dem Burger gelandet ist, so bleibt der etwas trocken.

Rundum zufrieden sind wir aber mit dem Probierteller (€ 18,90): würziger Joloff-Reis und Kidneybohnen an Tomatensoße mit Gemüse passen perfekt zu den Puff Puffs und Kochbananen.

Good to know Unter der Woche wartet ein Mittagstisch.

Essen ●●●●
Service ●●●
Ambiente ●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht
Dieser Gastrotest ist aus LIFT 12/22

Eierstr. 17
Stuttgart
...
Bald ist Weihnachten

Hinweis: Wenn Du eine Heft-Bestellung noch vor Weihnachten erhalten möchtest, bestell bitte bis zum 15.12.2022, damit sie noch rechzeitig vor dem Fest bei dir ist.

Zum Shop