LIFT hat getestet

Treber und Trester

Treber und Trester
Text: Isabel Mayer, Foto: Ronny Schönebaum
Neu
Gutbürgerlich
Stuttgart-Feuerbach
Hohewartstr. 28
Öffnungszeiten Do-Sa 18-1 Uhr

Wer einen Tisch im neuen Restaurant Treber und Trester in Feuerbach will, sollte reservieren – am besten via Instagram, denn telefonisch erreichen wir mehrmals niemanden.

Im gemütlichen Lokal angekommen erwarten uns Mid-Century-Sofas, Perserteppiche und Kunst an den Wänden. 

Die tropische Kürbissuppe mit Orange und Passionsfrucht-Kernen (€ 4,50) ist cremig, gut gewürzt und kreativ. Es folgen zwei Maultaschen (€ 10,-), die von geschmälzten Zwiebeln, Salat und schlotzigem Kartoffelsalat begleitet werden – so muss das.

Auch die Quiche Lorraine (€ 9,-) ist gut gewürzt und punktet mit dünnem Mürbeteig und saftigem Karottensalat als Beilage. Wir spülen mit süffigem, selbstgebrautem Brüder Bräu (0,5 l, € 5,-) nach und löffeln zum Schluss Mousse au Chocolat mit fruchtiger Himbeer-Kirsch-Grütze (€ 4,-).

Good to know Die regionale Speisekarte wechselt wöchentlich.

Essen ●●●●
Service ●●●
Ambiente ●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht
Dieser Gastrotest ist aus LIFT 12/21

Hohewartstr. 28
Stuttgart
...
Hinweis

Wir sind bemüht, unseren Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, dennoch kommt es immer wieder zu kurzfristigen Änderungen. Bitte informiert euch zur Sicherheit direkt beim Veranstalter, ob alles wie geplant stattfindet.