LIFT hat getestet

Schwanen

Foto: Ronny Schönebaum
Neu
Gutbürgerlich
Esslingen
Franziskanergasse 3
0711/35 32 53
Öffnungszeiten Mo-Fr 17:30-23:30, Sa+So 11:30-14:30+17:30-23:30 Uhr

Zugegeben, es gibt fairere Ausgangssituationen, als ein Lokal gleich am ersten Wiedereröffnungstag zu bewerten. Das Brauhaus Schwanen in Esslingen hat die Generalprobe aber bestanden, deshalb schreiten wir guten Gewissens zur Tat.

Wir dürfen in der urigen Stube mit den dicken Steinwänden Platz nehmen. Schwere Holzmöbel, dazu allerhand Bilder an den Wänden, die das Design der Speisekarte aufgreifen – stilistisch hat man sich Mühe gegeben. Der Kellner ist freundlich und bemüht, obwohl man ihm ansieht, dass er einen langen Tag hatte.

Wir wählen das Vesperbrett (€ 12,50), bestehend aus würzigem Schmalz, rauchiger Wurst, etwas Käse sowie eingelegtem Gemüse – und sind begeistert. Dass man sich in einem Lokal wie diesem eher an bodenständige Gerichte hält, wissen wir zwar selbst, unsere Neugierde auf’s Rindertatar (€ 10,50) ist dann aber doch zu groß. Es kommt zwar schön dekoriert an den Tisch, hat jedoch deutlich zu wenig Würze und schmeckt ausschließlich nach rohem Fleisch. Etwas Senf, Worcestersauce oder Ei hätten hier Wunder gewirkt.

Der Zwiebelrostbraten für 22,50 Euro ist auf den Punkt gegart und die Spätzle sind butterweich, die Portion hingegen ist ungewöhnlich klein bemessen. Ein Schwabenaffront, ausgerechnet bei diesem Gericht. Darauf jedoch ein süffiges Märzen (0,3 l, € 2,90) aus der eigenen Brauerei und die Welt ist wieder in Ordnung.

■ ■ ■ ■ ESSEN
■ ■ ■ AMBIENTE
■ ■ ■ ■ SERVICE

Franziskanergasse 3
Esslingen
Alle Heute Morgen Diese Woche Wochenende Vorschau

von

Bis