LIFT hat getestet

Gasthaus Zum Kreuz

Gasthaus Zum Kreuz
Text: ISA, Foto: Ronny Schönebaum
Neu
Gutbürgerlich
Fellbach
Hauptstr. 40
0711/993 26 25
Öffnungszeiten Mo, Mi-Sa ab 17:30, So ab 11:30 Uhr

Wir betreten die Stube des Gastlokals Kreuz in Fellbach-Schmiden und nehmen an einem der blanken Wirtshaustische Platz. An einer großen Schiefertafel wird als Tipp des Tages ein Grillteller mit Cevapcici, Hähnchenbrust, Schweinemedaillon, Fleisch-spieß, selbstgemachtem Ajvar, Pommes und Djuvec-Reis (€ 17,90) angeboten. Den wollen wir.

Alles ist frisch zubereitet, der Reis schmeckt sagenhaft. Dabei sind wir eigentlich wegen der schwäbischen Küche gekommen, die war im Kreuz bisher gut.

Jetzt hat der Pächter gewechselt, Katja Woyé hat die Kochschürze an den Nagel gehängt, Daniel Mihalj und seine Frau Marianna haben sie sich umgebunden. Und auch sie beherrschen die schwäbische Kochkunst: Der Zwiebelrostbraten ist gut und redlich (€ 17,90). Auch Fans von Wurstsalat – in der schwäbischen und der Schweizer Variante (€ 9,20/ 9,50) erhältlich, dürfen sich auf eine große Portion freuen.

Ein paar Gerichte aus der heimatlichen kroatischen Küche soll es aber auch geben. So steht bereits ein kroatisches Vesperbrett mit Käse, Wurst, Gemüse und Dip (€ 7,50) auf der Karte.

Weinfans können zwischen Fellbacher Gewächsen und einem kroatischen Tropfen wählen (0,25 l, ab € 4,20).

Good to know Die Apfelküchle mit Vanilleeis (€ 6,50) sind sehr zu empfehlen.

Essen ●●●
Service ●●●●
Ambiente ●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht
Dieser Gastrotest ist aus LIFT 11/20

Hauptstr. 40
Fellbach
...