LIFT hat getestet

Gasthaus zum Engel

Gasthaus zum Engel
Text: Viviane Mewes, Foto: Ronny Schönebaum
Neu
Gutbürgerlich
Grafenau
Döffinger Str. 84
Öffnungszeiten Mo-Fr 11:30-14+Di-Fr 17:30-22 Uhr

Mehr als 250 Jahre hat das Gasthaus zum Engel in Dätzingen schon auf dem Buckel, doch trotz Stammtisch-Charme findet man nichts Angestaubtes. Mit neuem Konzept, neuem Koch und neuer Speisekarte strahlt das Gasthaus der Familie Heinkele modernen Charme aus.

Von unserem Platz aus können wir in die Küche linsen, in der Tino Eggert lässig mit Baseballmütze am Herd steht. Wem’s nach gutbürgerlich ist, der bestellt die Kraftbrühe vom Heckengäurind mit Wildkräuterflädle (€ 3,90). Wer es innovativer mag, findet mit dem hausgebeizten Limettenlachs auf Kokos-Rote-Bete-Creme und Joghurt-Chili-Dip (€ 11,90) einen Gaumen- und Augenschmaus: Zart und fest zugleich zergeht der Lachs auf der Zunge, die dabei mal scharf, mal fruchtig bitzelt.

Zur Hauptspeise ordern wir Sous-Vide-Gänsekeule auf Apfelrotkraut, dazu Kartoffelknödel und Gänsejus für 29,90 Euro und den sogenannten „Engelsteller“. Der kommt mit saftigem Schweinefilet auf Jäger-Madeira-Waldpilzragout und hausgemachten Spätzle zu glasiertem Baby-Gemüse daher und ist nicht nur ein Hochgenuss, sondern für 20,20 Euro auch ein Schnäppchen. Nur die handgeschabten Spätzle hätten etwas weniger Butter und mehr Würze vertragen können.

Dazu gibt’s einen Grauburgunder (0,2 l, € 5,70) vom Weingut Cleebronn-Güglingen, der mit einer Walnuss-Note punktet.

Good to know Trotz angeschlossener Metzgerei gibt’s auch Vegetarisches auf der Karte.

Essen ●●●●
Service ●●●●●
Ambiente ●●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht
Dieser Gastrotest ist aus LIFT 01/22

Döffinger Str. 84
Grafenau
...
Hinweis

Wir sind bemüht, unseren Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, dennoch kommt es immer wieder zu kurzfristigen Änderungen. Bitte informiert euch zur Sicherheit direkt beim Veranstalter, ob alles wie geplant stattfindet.