LIFT hat getestet

The Avocado Show

The Avocado Show
Text: Nina Scheffel, Foto: Ronny Schönebaum
Aus allen Ländern
Stuttgart-Mitte
Calwer Str. 33
0711/56 61 10 10
Öffnungszeiten Mo-Fr 12-20, Sa 11-20, So 10-18 Uhr

Avocado-Hype in der Calwer Straße

Amsterdam, London, Madrid und jetzt auch Berl...äh Stuttgart. Der erste deutsche Ableger der Avocado Show ist vor Kurzem in der Calwer Straße eingezogen.

In den Räumlichkeiten des ehemaligen Restaurants Yaz dreht sich nun also alles um das grüne Superfood – Nachhaltigkeitsversprechen und innovative Bewässerung inklusive. Mit Blick auf den Transportweg der grünen Frucht, die vor allem aus Südamerika und Südafrika nach Stuttgart kommt, ist klimaschutztechnisch trotzdem noch Luft nach oben.

Wir versuchen das auszublenden und ordern als Vorspeise die veganen Avo Fries (€ 6,90) mit Avocado-Füllung und Trüffel-Mayo-Dip (eine echte Wucht!), die frittierten Cauli Flowers (€ 7,90) mit Mango-Mayo-Dip sind eine angenehm leichte Abwechslung zum Avocado-Bums.

Im Glas geht’s direkt weiter: Der würzige Avo Daiquiri (€ 8,50) erinnert aber eher an eine grüne Version des Mexikaner-Shots.

Instagrammable wird’s bei der veganen, warmen Bowl „Totally Tempeh“ (€ 16,90), die mit Avocado, Paprika, Blumenkohl und Kraut auf einem Süßkartoffelbett daherkommt. Die Zutaten sind gut gewürzt aber etwas trocken, von der Teriyaki-Marinade hätte es etwas mehr sein können.

Auf ganzer Linie überzeugt dafür der Avo Smash Burger (€ 17,90) an Süßkartoffel-Pommes: Das auf den Punkt gebratene, mit Käse überbackene Rindfleisch-Patty harmoniert hervorragend mit dem Avocado-Topping und fluffigem Brioche.

Good to know Frühstück, Salate und süße Kleinigkeiten gibt es ebenfalls

Essen ●●●●

Service ●●●●

Ambiente ●●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht

Dieser Gastrotest ist aus LIFT 06/22

Calwer Str. 33
Stuttgart
...