LIFT hat getestet

Brow

Brow
Text: Julie Goffin, Foto: Ronny Schönebaum
Aus allen Ländern
Leonberg
Bahnhofstr. 82
07152/33 95 15
Öffnungszeiten Mi-Sa 17-0, So 12-22 Uhr

Auf der hippen Industrial-Terrasse des neuen Brow in Leonberg starten wir mit dem eigens gebrauten Aktionsbier (0,5 l, € 4,80) in den Abend. Herb, süffig, leichte Bitternote: Dass man sich hier der modernen Braukunst verschrieben hat, schmeckt man.

Ein Blick auf die Speisekarte verspricht Küche aus der ganzen Welt – vor allem die Variationen aus dem hauseigenen Smoker machen uns neugierig. Als Appetizer gibt es mit Parmesan getoppte, handgeschnittene Trüffelpommes (€ 4,50). Dann wird der Smokehouse-Blumenkohl zu 12 Euro mit Avocado-Salsa serviert. Zu leicht rauchiger Note gesellen sich Schärfe und Würze von Koriander und Chili on Top. Etwas früher hätte man ihn aber vom Feuer nehmen können, dann hätte er auch Biss gehabt.

Die koreanischen Spareribs (€ 17,-) überzeugen geschmacklich, hätten der Saftigkeit zuliebe den Grill aber auch etwas kürzer küssen dürfen. Die köstliche und üppig portionierte Marinade mit Yuzu-Sesam macht das aber so gut wie wieder wett.

Good to know Die Beilagen muss man zu den meisten Gerichten extra ordern.

Essen + Trinken ●●●
Service ●●●
Ambiente ●●●●

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht
Dieser Gastrotest ist aus LIFT 08/21

Bahnhofstr. 82
Leonberg
...