LIFT hat getestet

Qi Ling Hui Wei

Qi Ling Hui Wei
Text: Isabel Mayer, Foto: Ronny Schönebaum
Asiatisch
Stuttgart-Süd
Adlerstr. 41
0711/74 00 99 80
Öffnungszeiten Mo-So 11:30-15+17-22:30 Uhr

Pekingsuppe statt Kartoffelsalat: Wo früher in Heslach die Gaststätte Alte Hupe war, wird jetzt im Qi Ling Hui Wei Kanton- und Sichuan-Küche serviert. Inmitten chinesischer Schriftzeichen und verschnörkelter Vasen auf den Fenstersimsen.

Wir nehmen an den Holztischen vor dem Lokal Platz und bestellen Pekingsuppe, die mit angenehmer Würze punktet, und eine Herbstrolle (je € 2,80). Letztere entpuppt sich als große, panierte Frühlingsrolle, die knusprig, aber ohne Sößchen etwas trocken ist. Ein Schluck Tsingtao-Bier (0,33 l, € 3,80) muss herhalten.

Weiter geht’s nach langer Wartezeit mit geschmorter Aubergine (€ 8,50), Hühnchen in Chili-Pfeffer (€ 13,50) und Schweinerippen in süß-saurer Soße „Spezial“ (€ 13,50). Das vielseitige Ge-müse kommt in authentisch-würziger Soße mit Lauchzwiebeln on-Top. Beim Chili-Huhn hätten wir uns dagegen mehr Bums gewünscht – schließlich ist die Sichuan-Küche für Schärfe und den nach ihr benannten Pfeffer bekannt.  

Die Rippchen sind zwar knusprig paniert, die süß-saure Soße unterscheidet sich aber kaum vom Schnell-Imbiss.

Good to know Wenig Auswahl für Veggies.

Essen ●●●
Service ●●
Ambiente ●●●

 

● dürftig      ●● geht so      ●●● solide     ●●●● super     ●●●●● besser geht’s nicht
Dieser Gastrotest ist aus LIFT 09/21

Adlerstr. 41
Stuttgart
...