ZAUBERER UND SCHWÄNE

Foto: Ronny Schönebaum

Der Wochentipp aus der LIFT-Redaktion: Björn Springorum zieht’s zu den Bühnen.

Am 3. Januar dürfte auch der letzte Neujahrs-Blues verflogen sein. Gleich mal einen der neuen Vorsätze in die Tat umsetzen: mehr kleine Konzerte besuchen. Das von NIKOLAUS WOLF zum Beispiel (Galao, S-Süd, 20 Uhr). Akustisch, zwischen Oasis und den Beatles, schön.

Der erste Samstag des neuen Jahres wird gefaulenzt. Abend dann schick in Schale geworfen und in der Oper mal wieder bei SCHWANNENSEE geschmachtet (Opernhaus, S-Mitte, 19 Uhr). John Crankos Ballett ist eine der Sternstunden der Stuttgarter Compagnie und auch beim zehnten Mal nicht langweilig.

Tags darauf dann gleich die Rückkehr an den Ort des Geschehens: Bei der FÜHRUNG DURCH DIE THEATERGEBÄUDE UND WERKSTÄTTEN (Opernhaus, S-Mitte, 11 Uhr) wird deutlich, was so alles hinter einer Produktion wie „Schwanensee“ steckt.

Alle Heute Morgen Diese Woche Wochenende Vorschau

von

Bis