Indianer Inuit: Das Nordamerika Filmfestival

Foto: Inuit Festival
Kinoprogramm
Donnerstag
18.01.201818:00 Uhr
Treffpunkt Rotebühlplatz
70173 Stuttgart-Mitte
Rotebühlplatz 28

Wer an Indianer in Filmen denkt, dem kommen sofort Wild-West-Streifen in den Sinn. Diese Prärie-Romantik hat allerdings mit dem heutigen Leben der amerikanischen Ureinwohner wenig zu tun. Sie kämpfen vielmehr für die Anerkennung ihrer lang unterdrückten Kultur. Jetzt, da der US-Präsident ihre Reservate verkleinert und an Rohstoffkonzerne verscherbelt, ist das Thema aktueller denn je.  

„Indianer Inuit: Das Nordamerika Film-Festival“ gewährt Einblicke in die Gegenwart der Native Americans, wie die Nachfahren der ursprünglichen amerikanischen Bevölkerung im englischsprachigen Raum inzwischen heißen. Alle zwei Jahre findet diese Filmschau in Stuttgart statt, sie ist einzigartig in Europa. über vier Tage sind im Treffpunkt Rotebühlplatz Filme zu sehen, in denen Native Americans als Filmschaffende tätig sind.  

[18.-21.1., www.nordamerika-filmfestival.com]

Mehr über das Festival im aktuellen LIFT 01/18 auf S. 49

Treffpunkt Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart
Alle Heute Morgen Diese Woche Wochenende Vorschau

von

Bis